BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2005_ausgabe_01_artikel_05

===Diplom-Arbeit ,,Betriebskosten-Benchmarking"=== ====Diplom-Arbeit ,,Betriebskosten-Benchmarking"==== In seiner Abschlussarbeit zur Erlangung des Grades ,,Diplomierter Wohnungs-­ und Immobilienwirt (FWI)" hat Markus Tanne, Assistent der wohnungswirtschaftlichen Abteilung beim Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE), Hamburg, sich intensiv mit dem Thema ,,Betriebskosten-Benchmarking - Ein Instrument zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen?" befasst. Schwerpunkte der mit der Note 1,3 überdurchschnittlich gut bewerteten Arbeit sind u.a. die Darstellung des Benchmarking-Prozesses, die Erläuterung von Ziel und Nutzen des Betriebskosten-Benchmarking sowie das Aufzeigen von Optimierungspoten­zialen einzelner Betriebskostenarten. In seiner Schlussbetrachtung stellt Tanne fest, dass das Betriebskosten-Bench­marking hilft, aus einer reichhaltigen Wissensbasis neue Ideen zu generieren, um die identifizierten ,,Best-Practices" noch zu übertreffen. Er plädiert dafur, Benchmarking-Untersuchungen nicht nur von Fall zu Fall zur kurzfristigen Performancesteigerung zu nutzen, son­dern - wie es der Grundintention des Benchmarking entspricht - zur kontinuierlichen Leistungsverbesserung. Tanne äußert die Überzeugung, dass das Betriebskosten -Benchmarking um­ so erfolgreicher verlaufen wird, um­ so mehr Wohnungsunternehmen sich einem solchen ,,Netzwerk" mit einer gemeinsamen Datenbank anschließen und dadurch einen großen Wissens- und Maßnahmepool schaffen, aus dem dann die ,,Best-Practices" zur Senkung der Betriebskosten identifiziert werden können. Bei lnteresse an weiteren Informationen oder am Bezug der Abschlussarbeit (Schutzgebühr Euro 10,-) können Sie sich direkt an Markus Tanne wenden: m.tanne@bve.de inhalt

jahrgang_2005_ausgabe_01_artikel_05.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:09 (Externe Bearbeitung)