BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2005_ausgabe_03_artikel_08

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

jahrgang_2005_ausgabe_03_artikel_08 [2017/02/27 22:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===Erfolgreiches ​  ​Abfallmanagement=== 
 +====Erfolgreiches ​  ​Abfallmanagement==== 
 +Die Baugenossenschaft Deutsches Heim Union eG (DHU), Hamburg, hat mit Hilfe einer auf das Entsorgungsma­nagement spezialisierten Firma (ELPA GmbH, Hamburg) ihren gesamten Wohnungsbestand daraufhin überprüft,​ in welchem Umfang Einsparungsmöglich­keiten im Bereich der Abfallentsorgung genutzt werden können. Neben der Abfallberatung ​ unterhält diese Firma in Hamburg ein eigenes Netzwerk für die Bereitstellung der Abfallbehälter am Tag der Entleerung. ​ Dabei  macht sie sich die Tatsache ​ zu  Nutze, ​ dass die Hamburger Müllgebühren aus einer Grundgebühr,​ einer Entsorgungsgebühr und  den  Transportgebühren bestehen. 
 +Den Transport übernimmt die Firma ELPA. Die Stadtreinigung Hamburg entsorgt anschließend wie bisher den Restmüll mit ihren Fahrzeugen. So konnten die in Kellern untergebrachten Abfallbehälter komplett auf den sog. Eigen­transport umgestellt und entsprechende Gebühren für den Transport durch die Stadtreinigung gespart werden. Dies bedeutet fur die DHU-Mitglieder jährlich eine Betriebskostenersparnis in Höhe von ca. 18.000 Euro. Da der Reinigungsservice für die Müllkeller zu jeder Bereitstellung der Behälter Teil der angebotenen Dienstleistung ist, hat sich der Grad der Sauberkeit in den jeweiligen Wohnanlagen deutlich verbessert. Parallel hierzu ist die An­zahl der Diebstähle aus Kellerräumen zurückgegangen,​ weil die Türen nach jedem Behältertransport verschlossen werden. Ein Beispiel für erfolgreiches Abfallmanagement.inhalt
jahrgang_2005_ausgabe_03_artikel_08.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:09 (Externe Bearbeitung)