BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2008_ausgabe_03_artikel_05

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

jahrgang_2008_ausgabe_03_artikel_05 [2017/02/27 22:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===Heizungsstrom=== 
 +====Auch den Heizungsstrom im Auge behalten==== 
 +Nach Schätzungen von 
 +Dr. Johannes Hengstenberg,​ 
 +Geschäftsführer 
 +der gemeinnützigen 
 +co2online GmbH, könnten 
 +bundesweit jährlich rund 
 +250 Millionen Euro bei 
 +den Kosten des Betriebsstroms 
 +für Heizungen 
 +und Pumpen gespart 
 +werden. 
 +Für den aktuellen „Betriebsstromspiegel“ 
 +(siehe 
 +Tabelle) hat co2online 10.000 Heizkosten- 
 +Abrechnungen analysiert 
 +und ermittelt, wie viel in zentralbeheizten 
 +Gebäuden für den Strom 
 +von Heizungen und Heizungspumpen 
 +zu zahlen ist. Das Ergebnis: Eine 
 +Fülle von Ausreißern bei den 
 +jährlichen Kosten pro m2. Für 
 +eine 80 m2 große Wohnung 
 +wurden zwischen 20 und 80 
 +Euro jährlich für die gleiche 
 +Leistung berechnet, bei jeder 
 +zehnten Wohnung waren es 
 +mehr als 80 Euro. Fehlerhafte 
 +Schätzungen der Betriebsstromkosten 
 +und veraltete, zu 
 +große und falsch eingestellte 
 +Pumpen seien die Ursachen 
 +für die extremen Spreizungen,​ 
 +so Hengstenberg. Nach heutigem 
 +Stand der Technik reichten 20 Euro 
 +pro Jahr für eine Wohnung aus.inhalt
jahrgang_2008_ausgabe_03_artikel_05.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:09 (Externe Bearbeitung)