BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2010_ausgabe_01_artikel_01

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

jahrgang_2010_ausgabe_01_artikel_01 [2017/02/27 22:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===Aufzugsschächte=== 
 +====Weniger Energiekosten durch neue Technik in Aufzugsschächten==== 
 +Die Wohnanlage Alter Teichweg der 
 +dhu Baugenossenschaft Deutsches 
 +Heim-Union eG, Hamburg, entwickelt 
 +sich mehr und mehr zum Haus der 
 +Innovationen:​ Vor fünf Jahren wurden 
 +dort erstmals selbstreinigende 
 +Keramikplatten an der Außenfassade 
 +angebracht. Jetzt wurden die Rauchabzüge 
 +in den Aufzugsschächten 
 +mit speziellen Klappen abgedeckt. 
 +Eine Neuentwicklung,​ die im Brandfall 
 +für Sicherheit sorgt, im Alltag für 
 +einen geringeren Energieverbrauch. 
 +Hintergrund:​ Bauordnungsrechtlich 
 +war es vorgeschrieben,​ Aufzugsschächte 
 +zur Sicherstellung ihrer 
 +Entrauchung im Brandfall mit einer 
 +Permanentöffnung zu versehen. 
 +Diese Öffnungen haben sich aber 
 +als wahre Energiefresser erwiesen, 
 +weil durch den Kamineffekt ein 
 +erheblicher Teil der Wärme ins Freie 
 +zieht. Der Markt bietet seit einigen 
 +Jahren zwar Vorrichtungen,​ die diesen 
 +Kamineffekt eindämmen und 
 +trotzdem Sicherheit garantieren. 
 +In der Montage und Wartung sind 
 +sie allerdings aufwendig und damit 
 +zu teuer. Ein Problem, für das M. S. 
 +Aufzüge die passende Lösung fand. 
 +Der in Schleswig-Holstein angesiedelte 
 +Fachbetrieb entwickelte eine 
 +kontrollierte und energiesparende 
 +Schachtentrauchung,​ die alle Normen 
 +und Standards erfüllt. Eine zur 
 +Verschließung der Rauchabzugsöffnung 
 +installierte Jalousieklappe ist 
 +an ein Rauchansaugsystem angeschlossen,​ 
 +das auf einen erhöhten 
 +CO2-Gehalt im Schacht sowie 
 +kleinste Rauchpartikel reagiert und 
 +die Jalousieklappe im Bedarfsfall 
 +öffnet. Über ein mit kleinen Löchern 
 +versehenes Kunststoffrohr werden 
 +permanent in allen Etagen Luftproben 
 +entnommen, sodass das 
 +System unabhängig,​ in welchem 
 +Geschoss z. B. ein Brandt ausbricht,​ 
 +sofort reagiert. Mit dieser neuen 
 +Technik wurde der Wärmeverlust so 
 +stark reduziert, dass dieses sich mit 
 +besseren Werten im Gebäude-Energiepass 
 +niederschlägt. Die Mieter 
 +wird es besonders freuen, dass die 
 +dhu mit dieser Maßnahme die jährlichen 
 +Energiekosten um rund 1.200 
 +Euro je Aufzugsschacht verringern 
 +konnte.inhalt
jahrgang_2010_ausgabe_01_artikel_01.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:09 (Externe Bearbeitung)