BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2012_ausgabe_04_artikel_02

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

jahrgang_2012_ausgabe_04_artikel_02 [2017/02/27 22:08] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===Grundlagen verbessert=== 
 +====Korrekte Wasserzähler- Dimensionierung==== 
 +Ende 2011 hat das Technische Komitee Wassermessung des deutschen 
 +Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) im Beisein von Vertretern 
 +der Eichbehörden ein neues DVGW-Arbeitsblatt W 406 „Volumen- und 
 +Durchflussmessung von kaltem Trinkwasser in Druckrohrleitungen – Auswahl, 
 +Bemessung, Einbau und Betrieb von Wasserzählern“ verabschiedet. 
 +Das DVGW-Arbeitsblatt W 406 liefert das maßgebliche Regelwerk für die 
 +Dimensionierung des Wasserzählers. In Betriebskosten aktuell 2/2010 
 +hatten wir bereits über ein Urteil des BGH zur Austauschverpflichtung 
 +überdimensionierter Zähler berichtet. Bei der Frage der Dimensionierung 
 +der Wasserzähler geht es um viel Geld: Je größer der Nenndurchfluss,​ 
 +desto höher die Grund- und Servicegebühren. Auch wenn es nicht für jeden 
 +Sonderfall ein klares und einfaches Bemessungsschema gibt, stellt das neue 
 +DVGW-Arbeitsblatt eine hinreichend nachvollziehbare Arbeitsgrundlage für 
 +die Zählerbemessung dar. Für Standardfälle enthält das DVGW-Arbeitsblatt 
 +W 406 eine Tabelle zu Wohn- und vergleichbaren Nutzungseinheiten (s. 
 +Tabelle). Im Arbeitsblatt selbst wird ausführlich erläutert, unter welchen 
 +Bedingungen die Zählerbemessung nach dieser Tabelle zutrifft bzw. wann 
 +eine Abweichung hiervon angezeigt sein kann. Die Eichbehörden empfehlen 
 +den Versorgungsunternehmen,​ von sich aus frühere Bemessungsentscheidungen 
 +durch eigene Erhebungen, z. B. Vergleich der Jahresverbrauchsmengen 
 +des Kunden, zu überprüfen und festzustellen,​ ob Gründe für eine 
 +Neubemessung vorliegen können. Da § 18 Abs. 2 AVBWasserV ausdrücklich 
 +die Berücksichtigung berechtigter Interessen des Kunden und Anschlussnehmers 
 +vorsieht, sollte man auch von sich aus aktiv werden und die 
 +richtige Dimensionierung der Gebäudewasserzähler überprüfen.inhalt
jahrgang_2012_ausgabe_04_artikel_02.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:08 (Externe Bearbeitung)