BekoNet - WiKi

     Das Betriebskosten-WiKi

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jahrgang_2013_ausgabe_02_artikel_07

===Smart Metering und Nutzerinformationen=== ====Ostern, „Heizi“ und die Hoffnung==== Ostern war dieses Jahr sogar kälter als Weihnachten. Im Nordosten Deutschlands wurde der kälteste März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen registriert. Die zweite Februarhälfte und der gesamte März waren etwa fünf – im Norden gefühlte 20 °C kälter als das langjährige Mittel. Dabei hat mir mein Smart Metering-Computer – ich nenne ihn liebevoll „Heizi“ – noch im Januar so verheißungsvoll eine kräftige Heizkosten-Erstattung ausgerechnet, wenn ich nur so weiter heizen würde wie seit Anfang dieser Winterperiode. Jetzt aber meldet er stündlich: „ Senken Sie den Verbrauch, sonst müssen Sie nachzahlen! “ Wie konnte das nur geschehen? Ich habe doch tatsächlich so weiter geheizt und alle meine Regler in der gleichen Einstellung belassen – schließlich freute ich mich ja auf die Rückzahlung. Wenn er mich nun stündlich oder täglich „informiert“, dass bei mir etwas anders sei als im vorigen Jahr, werde ich ganz unruhig und zweifle an meinem Verstand. Ich vermute ja, dass es irgendeinen äußeren Einfluss gibt, der das smarte Metering so durcheinander bringt, denn die Technik an sich ist bestimmt in Ordnung. Ostern war auch irgendwie viel früher, oder? Vielleicht kommt „Heizi“ ja im Sommer – wenn es draußen richtig warm ist –wieder auf ein anderes Ergebnis und ich bekomme doch noch was zurück. Möglicherweise hat er sich ja nur verrechnet – kein Wunder, wenn mein Vermieter mich auch täglich wissen lassen will, wie das Wetter in der Vergangenheit war. Ich jedenfalls bin weiter guter Hoffnung.inhalt

jahrgang_2013_ausgabe_02_artikel_07.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 22:09 (Externe Bearbeitung)